29. Juli 2018

Deutsche Meisterschaften Nürnberg

Bei den Deutschen Meisterschaften der Aktiven in Nürnberg erzielte die LG Kindelsberg 2 Finalplätze. Im Weitsprung sprang Philipp auf den 8. Platz, und es war eine ganz enge Kiste. Denn nach zwei ungültigen Versuchen begann das große zittern. Im dritten Versuch endlich mit 7,47m der ersehnte gültige Versuch. Und der reichte, um als Achter das Finale zu erreichen. Leider passten auch die nächsten Sprünge nicht hundertprozentig. Nach 7,41m im vierten Versuch, einem weiteren ungültigen Sprung und 7,48m im letzten Versuch blieb es bei Platz acht. Leider brach bei Sascha während des Einlaufens ein alte Verletzung auf, so das er schweren Herzens auf den Wettkampf verzichten musste. Leider ging der Wettbewerb komplett unter, da zu gleichen Zeit die Männer im Diskusring aktiv waren und sämtliche Aufmerksamkeit auf sich zogen.

28. Juli 2018

NRW-Open 2018 in Bottrop

3 Titel bei den NRW-Open in Bottrop

Mit drei Titel kehrte die LG Kindelsber von den NRW-Open in Bottrop zurück. Im Weitsprung der Männer gewann Philipp den Titel. Nach 7,29m zum Auftakt folgten 2 ungültige Versuche und im Vierten dann die Siegesweite von 7,47m. Auf die Versuche 5 und 6 verzichtete Philipp mit Rücksicht auf die Staffel.

Weniger Glück hatte Sascha. Nach 6,65m im ersten Sprung (weit vorm Balken) folgten 2 verunglückte Sprünge. Somit blieb ihm nur den undankbare 9. Platz, ganze 3 cm fehlten zum Finale. Den zweiten Titel gewann Jannik Otto im Speerwerfen. Mit 64,51m im vierten Versuch lag er fast zwei Meter vor dem Zweiten. Bei sechs gültigen Versuchen übertraf er insgesamt vier Mal die 61m und bewieß damit seine gute Form in diesem Jahr.

Titel Nummer drei gab es in der abschließenden 4x100m Staffel der Männer. In der Besetzung Luis Vieweg, Sascha Menn, Philipp Menn und Gassimou Kake lief die Staffel in 40,88 sec und fast sieben Zehntel Vorsprung vor LG Brillux Münster zum Titel. Gassimou erreichte in 21,93sec über den 200m den siebten Platz, während Sebastian Schürmann über 400m in 49,52sec Platz fünf belegte.

28. Juli 2018

Deutsche U23 Meisterschaften 2018 Heilbronn

Jannik Otto 6. im Speerwerfen

Mit zwei Athleten war die LG Kindelsberg bei den Deutschen U23 Meisterschaften in Heilbronn vertreten. Im Speerwerfen wurde Jannik Otto  hervorragender Sechster. Gleich im ersten Versuch flog sein Speer auf 64,97m und lies in den Versuchen 2 und 3 noch weitere Würfe über 64 folgen. Die 64,97m sind die zweitbeste Leistung, die Jannik jemals mit dem Speer erzielte, nach seinen 67,62m bei den NRW-Mehrkampfmeisterschaften. Für einen Mehrkämpfer ist es immer ein tolles Gefühl, bei den Spezialisten vorne mit zu mischen.

Gassimou Kake ging über 100m und 200m an den Start. Im Zwischenlauf lief er 10,69sec. Dies ist  die zweitbeste Zeit für ihn. Leider fehlten ihm 0,02 sec für das Finale und damit Platz 9. Über 200m lief es dagegen überhaupt nicht. Nach einem total verpatzten Start und einem Stolperer im zweiten Schritt war das Rennen gelaufen und es blieb in der Endabrechnung ein enttäuschender 20, Platz.

21. Juli 2018

Senioren Mehrkampf DM

Am Wochenende  fanden  im  Sportkomplex Arena Schöne Aussicht in Zella Mehlis die Deutschen Senioren Mehrkampfmeisterschaften statt. Die Mannschaft um Cheforganisator Thomas  Blech war mit insgesamt 7 Athleten am Start. Erfolgreichster Athlet der LGK bei den Deutschen Meisterschaften war diesmal Dirk Kludzeweit mit insgesamt zwei Medaillen. In der AK M40 Fünfkampf belegte Michael Nothacker mit 2442 Punkten Platz 6, Carsten Boller mit 1997 Punkten  Platz 10. Thomas Blech startete in der AK M45 und wurde mit sehr guten 3017 Punkten Vierter.In der Mannschaftsleistung M35 - M45 errang das Team Nothacker, Boller & Blech mit 7438 Punkten die Deutsche Vizemeisterschaft und somit die erhoffte Medaille hinter dem TV Nussdorf mit 8353 Punkten.