18. November 2017

Jahresabschluss 2018

Am 16. November trafen sich traditionell Athleten, Eltern, Trainer, Helfer, Funktionäre, Sponsoren und Mitglieder der Heimatvereine in der guten Stube der Krombacher Brauerei. Das Programm hat sich im Vergleich zu den letzten Jahren kaum geändert: Im Kino der Brauerei wurden die Gäste durch Rolf Bernshausen, Herr Dr. Weihrauch und Frau Blümel begrüßt. Wichtigster Punkt dabei war die Vertragsverlängerung zwischen Krombacher Bruerei und LG Kindelsberg, über die sich alle Beteiligten sehr erfreut zeigten.

Danach führte Ayodele Buraimoh durch die abgelaufene Saison. Der Fokus hierbei lag auf den Wettkämpfen in Kreuztal, verbunden mit der Aussage, dass nächstes Jahr noch einmal mehr Veranstaltungen auf uns zukommen werden. Highlight wird dabei die DJMM Meisterschaft im September, bei der das Stadion sicherlich aus allen Nähten platzen wird. Auch die AOK Team Challenge soll eine zweite Auflage erhalten.

07. November 2017

Team-Line Bestellung Herbst 2017

Nach Absprache mit Sport Schulze wollen wir noch in diesem Jahr die Bestellung abwickeln. Daher bitten wir die vollständig ausgefüllten Bestellscheine bis spätestens 24. November persönlich oder per Mail an Janine Huber zu geben! Alle Bestellungen nach dem 24. November können nicht mehr berücksichtigt werden.

Sowohl beim Schülerabschluss in Allenbach (10.11.) als auch beim Jahresabschluss in der Krombacher (16.11.) wird Janine mit Bestellformularen vor Ort sein und ihr könnt dort auch ausgefüllte abgeben! Da der CLV bereits seine Probegrößen aus dem Bestand geholt hat und wir in den vergangenen Monaten häufig kurzfristig einzelne Teile für Athleten aus dem Bestand nehmen mussten sind NICHT MEHR ALLE PROBEGRÖßEN in Bürbach bei Sport Schulze vorhanden! Bitte orientiert euch an den vorhandene Größen oder probiert innerhalb des Vereins/eurer Trainingsgruppe die Kleidung an! Sich vor Ort zu Beschweren bringt nichts, da alles mit Janine abgesprochen ist! Denkt dran, dass die Kleidung tendenziell groß ausfällt!

Fragen bitte per Mail an: Janine.Huber@lg-kindelsberg.de

Eine Information bezüglich des Drucks mit Volksbank und Krombacher folgt zeitnah (betrifft die Athleten, die von der U16 in die U18 wechseln bzw. die U18, die in die U20 wechselt)!

31. Oktober 2017

Cross Cup in Ohrdruf

Am Samstag ging es für drei Athleten aus der LGK und dem Trainierpaar Wunderlich nach Ohrdruf zum zweiten von vier Cross Cup Rennen. Das erste fand im Frühjahr in Löningen mit der DM statt. Auf dem 4,3 km Kurs quer über Felder, Hügel, Gruben und Flüsse ging es um die Punkte in der Gesamtwertung im Cup. Nach intensiven Einheiten ging es für Jonas French, Joel Fontayne und Max Hackler leicht angeschlagen in das Rennen. Max Hackler führte mit hohem Anfangstempo das Feld in die zweite von fünf Runden musste dann aber das Tempo drosseln und landete auf dem 5 Platz. Joel hingegen ist das Rennen etwas zu langsam gestartet und konnte erst gegen Ende hin Gegner einsammeln und erreichte den 9 Platz. Jonas French konnte sein Anfangstempo halten welches für den 7 Platz reichte.

Alles in allem war es ein gelungener Wettkampf und man kann sich über Punkte und über weitere Erfahrungen freuen. Aber es gilt immernoch:  "Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf"; also ging es im Anschluss natürlich wieder zum Training. Nächtes Jahr findet in Ohrdruf die Deutsche Meisterschaft statt wo Max dann zum Älteren Jahrgang der U18 gehört und Joel und Jonas bei der U20 starten dürfen.

30. Oktober 2017

Hauberglauf in Helberhausen

Den diesjährigen Hauberglauf in Helberhausen nutzte die Trainingsgruppe von Alexander Fleischmann als willkommene Abwechslung und baute ihn als Tempolauf ins Training ein.

Trotz recht intensivem Trainingspensum konnten sich die Leistungen sehen lassen und es wurden im 6km Lauf die Top Ten reihenweise von den LGK Athleten belegt. Bester Läufer war dabei Robin Wurmbach auf Rang 2, kurz vor Antonio di Teodoro, der mit 2 Sekunden abstand dahinter ins Ziel kam. Über die 12km Strecke lief Arne Fuchs auf Rang 3 mit einer Zeit von 45:50min und zeigte sich damit sehr zufrieden.

Jetzt wird das Training auf die Kreis-Cross Meisterschaften ausgerichtet, wo einige der Athleten über unterschiedliche Streckenlängen an den Start gehen sollen.