21. Juli 2018

Senioren Mehrkampf DM

Am Wochenende  fanden  im  Sportkomplex Arena Schöne Aussicht in Zella Mehlis die Deutschen Senioren Mehrkampfmeisterschaften statt. Die Mannschaft um Cheforganisator Thomas  Blech war mit insgesamt 7 Athleten am Start. Erfolgreichster Athlet der LGK bei den Deutschen Meisterschaften war diesmal Dirk Kludzeweit mit insgesamt zwei Medaillen. In der AK M40 Fünfkampf belegte Michael Nothacker mit 2442 Punkten Platz 6, Carsten Boller mit 1997 Punkten  Platz 10. Thomas Blech startete in der AK M45 und wurde mit sehr guten 3017 Punkten Vierter.In der Mannschaftsleistung M35 - M45 errang das Team Nothacker, Boller & Blech mit 7438 Punkten die Deutsche Vizemeisterschaft und somit die erhoffte Medaille hinter dem TV Nussdorf mit 8353 Punkten.

21. Juli 2018

Drei Titel für Luis Vieweg

Bei den NRW Jugendmeisterschaften vom 14. Bis 15. Juli 2018 in Duisburg gewann die LGK drei Titel in den 4x100m Staffeln der männlichen U20 sowie Luis Vieweg über 100m und 200m der U20

Luis sprintet zum Titel

Am Samstag konnte sich Luis Vieweg über seinen 200m Sieg nicht richtig freuen, da bei klarer Unterbietung der DM Norm (22,50s) mit 21,84 leider der Wind nicht mitspielte und mit 2,9m/s zu stark wehte. Über 100m lief es dann am Sonntag umso besser. Nach dem er Vorlaufschnellster mit 10,74s war, lief er den Endlaufsieg locker in 10,90m/S locker nach Hause.

Den 3. Titel und mit gleichzeitiger Titelverteitigung holten sich die Jungs von Trainer Christian Lück und Adalbert Roßbach, mit Julius Knoche - LuisVieweg – Guy Tresor Zoua umd Colin Klein in neuer Jahresbestzeit von 42,45s.

14. Juli 2018

Philipp Menn knackt DM-Norm

Das 48. Int. Leichtathletik Meeting des LAZ Rhede erwies sich für Philipp Menn  als gutes „Sprungbrett“.Mit persönlicher Freiluft-Bestleistung von 7,72 m übertraf er seine 4 Jahre alte Bestmarke um 10 cm und meldete sich eindrucksvoll in der Deutschen Spitzenklasse zurück. Er gewann den Weitsprung-Wettbewerb vor dem britischen Achtmeter-Springer  Feron  Sayers (7,62m).

Bereits mit dem ersten Sprung auf  7,57m  übertraf  Philipp die DM-Norm ( 7,55m ) für Nürnberg und die große Anspannung der letzten Wochen fiel von ihm ab. Nach 2 Fehlversuchen unterstrich er im 4. Durchgang mit 7,70m und  im 5. Versuch  mit 7,72 m  seine hervorragende Form!

Die Siegweite bedeutet für den Kindelsberger derzeit Rang 7 in der aktuellen Deutschen Bestenliste; ein Platz hinter ihm rangiert Zwillingsbruder Sascha  mit 7,64m.

Ebenfalls für die LG Kindelsberg am Start war Sebastian Schürmann über 400m. Mit einer Zeit von 49,05 sec erzielte er neue Saisonbestleistung

14. Juli 2018

Till Marburger wird NRW Meister

Jannik Otto mit DM Norm und glänzt mit 67,62m mit dem Speer

Mit starken 5.076 Punkten gewann Till Marburger am Wochenende bei den NRW-Mehrkampfmeisterschaften in Lage den NRW Titel im Neunkampf der M15 und holte sich das „goldene Pferdchen“ bei der Siegerehrung ab. Der Athlet aus der Trainingsgruppe von Günter Fick überzeugte mit 13,00m im Kugelstoßen (PB) und 40,00m im Diskuswurf (PB). Seine Punktzahl von den Kreismeisterschaften steigerte er um 173 Punkte. Die Norm für die Deutschen Meisterschaften hatte Till bereits dort erzielt. Sein Titel bedeutet gleichzeitig auch den Sieg in der Westfalenwertung.

Im Zehnkampf der Männer übertraf Jannik Otto mit 6777 Punkten die DM-Norm (6000 Pkt.) deutlich und belegte am Ende den dritten Platz in der Gesamtwertung. In seinem ersten Männerzehnkampf und nach fast 2 Jahren mit Verletzungspech endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Gleich zu Beginn des Mehrkampfes lief er mit 11,27sec über 100m eine tolle Bestleistung, und das bei 1,7m Gegenwind. Ein super Auftakt. Im Weitsprung folgten 6,68m. Die 10,94m im Kugelstoßen waren der erste und einzige Einbruch an diesem Wochenende. Auf Grund von Kniebeschwerden musste Jannik im Hochsprung vor drei Wochen das Sprungbein wechseln. So gesehen sind 1,76m völlig in Ordnung. Über 400m zum Abschluss des ersten Tages folgte mit 51,54sec die zweite Bestleistung.