Navigation
 
 
Hauptsponsor

Krombacher Brauerei
 
 
 
Ausrüster

Sport Schulze
 
 
 
Partner

Kreis Klinikum Siegen
 
 
 
Facebook
 
 
Besucherzähler
Online: 17
Heute: 4
Monat: 1133
Gesamt: 151046
 
Perspektivkader 15.04.2014
 
Anna Kosina, Niklas Born und Colin Klein zur „Sichtung und Förderung Westfalen/Perspektivkader Mehrkampf bzw. Sprint“ eingeladen

Zum Perspektivkader „Mehrkampf“ waren Anna und der noch der Altersklasse U 14 angehörige Niklas eingeladen. In dem eintägigen Lehrgang wurden von den Landestrainerinnen Susanne Müller-Krusemark (LC Paderborn) und Jutta Frommeyer (Ibbenbüren) altersgerechte Mehrkampftechniken und koordinative Grundlagen geschult. Unterstützt wurde die Maßnahme durch den Ex-Europameister im Speerwurf Michael Wessing, der in seiner Disziplin wertvolle Tipps den Mädchen und Jungs geben konnte.

Zum Perspektivkader „Sprint“ war Colin eingeladen. Die Maßnahme wurde von Landestrainer Dieter Rotter (trainiert auch die Olper Sprinterinnen) durchgeführt. Auch bei dieser Maßnahme wurde viel Wert auf koordinative Grundlagen gelegt und entsprechend geschult. Einen großen zeitlichen Rahmen nahmen nachmittags Übungen fürs Staffeltraining ein, immer wieder neue Übungen ließen die Zeit nicht langweilig werden.

Nach Ende der Maßnahmen waren alle zufrieden und auch ein wenig geschafft. Begleitet wurden die drei von Sven Nötzel und Günter Fick.
P1010404.JPG
 
 
 
Jahreshauptversammlung 2014 11.04.2014
 
Durchweg positiver Ausblick

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung wurde am Freitag den 04. April durchgeführt. Dafür fanden sich zahlreiche Vertreter unserer Stammvereine, der Vorstand, Trainer sowie zu ehrende Athleten und die Presse gegen Abend im Vereinsheim des TV Kredenbach Lohe ein.

Ob über das Jahr 2013 oder die gerade beendete Wintersaison. Sportlich konnte sehr viel Gutes berichtet werden. Dementsprechend positiv gehen alle Verantwortlichen auch in die Sommersaison. Wir hoffen auf vordere Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften und auch weitere internationale Einsätze liegen im Erreichbaren. Wie in den Vorjahren wurden die Endkampfplazierten bei Deutschen Meisterschaften der Hallensaison geehrt.

[weiter lesen ...]
2014_JHV.jpg
 
 
 
28. Herdorfer Stadtlauf 06.04.2014
 
Siege für Julia Lixfeld, Laura-Christin Kring und Raul Valero Gallegos

Im „Städtchen“ Herdorf gingen die Kreuztaler Mittelstreckler beim 28. Herdorfer Stadtlauf an den Start. Zuerst ging Julia Lixfeld über 1000m ins Rennen. Die 14 jährige Julia zeigte sich mutig und heftete sich der Favoritin Brenda Cataria Byll vom CLV Siegerland an die Fersen. Gegen Mitte des Rennens konnte sich Brenda jedoch von Julia absetzten und Julia musste sich dem Angriff der ein Jahr älteren Evelyn Ruppel vom ASC Weißbachtal erwehren. Dies meisterte Julia jedoch hervorragend und konnte in 3:34 die 1000m Strecke als zweite Schülerin absolvieren. Damit konnte Julia den Pokal für die schnellste in der W 14 Klasse mit nach Hause nehmen.

[weiter lesen ...]
2014_herdorf.jpg
 
 
 
Hallenkehraus Dortmund 06.04.2014
 
Gute Leistungen der Jüngeren beim Hallenkehraus

Am Sonntag den 16. März, waren die beiden Trainer Ronja Wagener und Alexander Wetter mit ihren Athleten beim Hallenkehraus in Dortmund. Gleichzeitig war das auch für viel der erste Wettkampf, für die LG Kindelsberg außerhalb des Siegerlandes.

Den Anfang machten die Mädels im Weitsprung, und dort waren die beiden Trainer schon sehr überrascht, dass von acht Endkampf-Teilnehmern vier von der LGK waren. Sophie Bahr belegte mit 4,18m, den 2. Platz, vor Neila Klein (4,09m), und Emilia Radlinger (4,05m). Gizem Yazar wurde mit 3,96m Sechste. Beim folgenden 50m lauf, schafften es gleich Zwei, unter die magische 8 Sekunden Marke zu laufen. Neila wurde mit einer neue Bestzeit von 7,92sec Dritte vor Sophie, die mit 7,97sec das erste Mal es unter die 8sec geschafft hatte. Emilia belegte mit 8,08sec den 6. Platz, vor Gizem mit 8,13sec. Währenddessen machten sich die 800m Läuferinnen schon warm. Carina Born lief mit 3:02,82min den dritten Platz heraus vor Alica Schlachta, die sich mit 3:10,28min einen sehr guten achten Platz erkämpfte. Zum guten Schluss, hatten die beiden Mädels, Carina und Neila noch Hochsprung, und da passierte es. Carina Born sprang mit 1,28m eine neue persönliche Bestleistung, was natürlich den ersten Platz bedeutete vor Neila, die mit 1,22m auch eine neue Bestleistung aufstellte. Nach diesen Leistungen, können die Mädchen es schon gar nicht mehr erwarten, dass es draußen los geht.


[weiter lesen ...]
 
 
 
 
Deutsche Senioren Hallenmeisterschaften und Winterwurf 11.03.2014
 
Thorsten Born Deutscher Winterwurfmeister

Bei den Deutschen Winterwurfmeisterschaften im Steigerwaldstadion von Erfurt holte sich der Littfelder Thorsten Born mit sehr guten 54,04 m den Deutschen Meistertitel im Speerwurf der Altersklasse M 35. Am darauffolgenden Tag errang er im Diskusring mit 43,70 m noch die Deutsche Vizemeisterschaft. Der Bürbacher Sprinter Christian Lück konnte im Sportzentrum von Erfurt zwei Bronzemedaillen über 60 m in 7,58 sec sowie über 200 m in 23,95 sec erringen. Der Gosenbacher Thomas Blech belegte im Speerwurf der M 40 noch den guten vierten Platz mit 46,88 m.

LGK - Staffel disqualifiziert

Die 4 x 200 m Staffel M 35 der LG Kindelsberg Kreuztal in der Besetzung Christian Lück,Thomas Blech,Carsten Boller sowie Schlußläufer Burkhard Krumm konnte Ihre Jahresbestleistung von den Westdeutschen Hallenmeisterschaften im Januar aus Düsseldorf um über vier Sekunden verbessern. Nachträglich wurde die Staffel wegen einer angeblichen Anlaufwechselberührung disqualifiziert. Damit wurde dem Team um Chefcoach Thomas Blech die Deutsche - Vizemeisterschaft aberkannt.

Ergebnissliste
DSC_4388 (3).JPG
 
 
 
Westfälische U16 Hallenmeisterschaften 04.03.2014
 
Am Sonntag fanden in Paderborn die letzten westfälischen Meisterschaften für diese Hallensaison statt. Die weibliche und männliche Jugend U16 suchte ihre Westfalenmeister.

Colin Klein Westfalenmeister über 60m Hürden

Einen sehr guten Tag erwischte der Müsener Colin Klein (M 15). Über 60m lief er morgens souverän in 7,76sek in einen der drei Endläufe und holte sich dort in neuer persönlicher Bestzeit von 7,67sek Platz 3 und somit seinen ersten Podestplatz. Weiter ging es im Weitsprung wo er mit 5,71m ebenfalls eine neue persönliche Bestweite aufstellte und Vizemeister hinter Phil Meier vom TuS AdH Weidenau (5,97m) wurde. Als dritte Disziplin standen für den Athleten von Günter Fick die Hürden auf dem Programm. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl fielen die Vorläufe aus und es ging direkt um den Titel. In 9,07sek steigerte Colin auch hier seine Bestzeit und wurde vor Vereinskamerad Niklas Kirschey Westfalenmeister. Auch wenn Niklas über 60m Hürden seine Bestleistung nicht steigern konnte freute er sich gemeinsam mit Martin Kornobis (LG Menden) über 9,30sek und Platz 2.

[weiter lesen ...]
IMG-20140302-WA0006.jpg
 
 
 
Ländervergleich U20 04.03.2014
 
Am Samstag, den 01. März trat der DLV Nachwuchs in Halle/Saale zum traditionellen Länderkampf der U20 gegen Italien und Frankreich an. Das Deutsche Team siegte mit 193 Punkten vor Frankreich (161 Punkte) und Italien (135 Punkte).

Bei der männlichen Jugend U20 ging Philipp Menn im DLV Trikot für das Team im Weitsprung an den Start. Mit 7,29m war er hinter dem siegreichen Franzosen und dem zweitplazierten Italiener bester Deutscher und sammelte 4 Punkte für das Team.

Nach 2 gültigen Versuchen, im Gegensatz zu den Deutschen Meisterschaften in Sindelfingen, und der Weite von 7,29m im zweiten Versuch, hofften alle auf weitere Steigerungen. Die Devise hieß jetzt: Volles Risiko. Leider klappte es nicht so, wie er und die Bundestrainerin es sich vorgestellt hatten. Zwei ungültigen Sprüngen und einem Sprung weit vor dem Balken (6,93m) folgten im letzten Versuch noch mal 7,23m. Leider zu wenig, um den siegreichen Franzosen (7,38m) zu schlagen.

Die Bundestrainerin und Philipp waren sich beide einig: Wenn der Anlauf sicherer wird und noch einige kleine Fehler abgestellt werden, sind Weiten jenseits von 7,50m auf jeden Fall drin. Die Anlaufgeschwindigkeit hat er auf jeden Fall. Dem schließt sich Heimtrainer und Vater zu 100% an.

Fazit: Es war ein toller Wettkampf mit einer super Atmosphäre. Und einen Länderkampf macht man ja auch nicht alle Tage. Das ist schon was besonderes. Ich wünsche jedem, so etwas mal live mit zu erleben, auch als Zuschauer.

Ergebnissliste

leichtathletik.de

HM
1621730_696757000345268_380056110_n.jpg
 
 
 
Fotos Deutsche Meisterschaften 27.02.2014
 
Fotos aus Sindelfingen und Leipzig sind online!  
 
 
 
Ehrung für Günter Fick 24.02.2014
 
Hervorragende Verdienste um das Kreuztaler Sportleben

Im Rahmen der Kreuztaler Sportlerehrung wurde mit Günter Fick ein zentraler Pfeiler unserer LG von der Stadt und vom Stadtsportverband ausgezeichnet. Günter war fast von Anfang an in der LGK und trainiert seit 42 Jahren unsere Schüler.

[weiter lesen ...]
 
 
 
 
Glückwunsch vom Vorstand 23.02.2014
 
Herzlichen Glückwunsch vom Vorstand an Yannik Loth!
Wenn man am Saisonhöhepunkt Bestleistungen abruft hat man alles richtig gemacht. Wir freuen uns über die Plazierungen und Zeiten und Blicken gespannt auf die Sommersaison.

Rolf Bernshausen,
1. Vorsitzender
 
 
 
 
News Archiv  
 
[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79]   Ältere Einträge >>